Wein im Gespräch

Veranstaltungsreihe des Landesmuseums Koblenz mit Kultur- und Weinbotschafter Kalle Grundmann

Programm 2017

Donnerstag, 24. August 2017, 19:00 h

Schon mal einen PIWI getrunken?

 

Unter einem „PIWI“ versteht man eine pilzwiderstandsfähige Rebsorte. Es gibt in den letzten Jahren viele Neuzüchtungen mit dem gemeinsamen Vorteil der PIWIs: Die Reben müssen nicht so oft gespritzt werden und dadurch wird die Umwelt weniger belastet.

 

Im Gespräch mit Prof. Dr. Ernst Rühl will Kalle Grundmann den Fragen nachgehen:

Welche PIWIs gibt es? Wie werden sie gezüchtet? Warum setzen sie sich am Markt (noch) nicht durch? Prof. Rühl leitet das Institut für Rebenzüchtung an der Hochschule Geisenheim.

 

Natürlich werden – passend zum Thema –Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten verkostet.

 

Ort: Haus des Genusses / Lange Linie in der Festung Ehrenbreitstein

Eintritt: 10,00 € (inkl. Weinprobe).

Die Kasse ist ab 18:30 h geöffnet.

Reservierungen unter: Tel. 0261/6675-1503 (Edith Decker) oder per Mail unter

edith.decker@gdke.rlp.de


Donnerstag, 7. September 2017, 19:00 h

Rückkehr zur Leichtigkeit – weg mit zuviel Alkohol!

 

Die Klimaveränderung lässt unser heimisches Klima wärmer werden. Dadurch enthalten die Trauben mehr Zucker und damit werden die Weine alkoholreicher.

 

Traditionell sind aber unsere heimischen Weine, insbesondere an der Mosel, wegen ihrer Leichtigkeit bekannt und auch beliebt. Was tun? Kann man trotz Klimaveränderung leichtere Weine produzieren? Und wenn ja wie? Und wie verhält sich der Konsument? Gibt es einen Trend zu leichteren Weinen?

 

Um diese Fragen geht es im Gespräch zwischen Kalle Grundmann und Prof. Dr. Monika Christmann. Sie leitet das Institut für Oenologie an der Hochschule in Geisenheim und ist die Präsidentin der internationalen Organisation Rebe und Wein (OIV: Organisation Internationale de la Vigne et du vin).

 

Die Weine des Abends werden passend zum Thema ausgewählt.

 

Ort: Haus des Genusses / Lange Linie in der Festung Ehrenbreitstein

Eintritt: 10,00 € (inkl. Weinprobe).

Die Kasse ist ab 18:30 h geöffnet.

Reservierungen unter: Tel. 0261/6675-1503 (Edith Decker) oder per Mail unter edith.decker@gdke.rlp.de