Der Koblenzer Weinknecht

Bei der szenischen Führung (ca. 2 Stunden) begegnet man Servus Carolus, einem Sklaven aus der römischen Zeit; dem Wingertsmann Karlemann aus dem Mittelalter; dem Weinküfer Karl Böttcher aus dem 19. Jahrhundert und zum Schluss Carl Bremm, einem kleinen Winzer von der Mosel der im Jahre 1926 Koblenz besucht. Immer geht es um den Wein und die Menschen, die ihn machen. Und natürlich um Koblenz und seine Weingeschichte. An jeder der vier Stationen wird ein Wein probiert. Die Führung startet in der Touristinformation im Forum Confluentes Zentralplatz 1 und endet in den Kaiserin-Augusta-Anlagen in Höhe des Weindorfs. 

 

Termine und Preis entnehmen Sie bitte der Rubrik Termine

  

Gruppenanfragen sind möglich! 

Servus Carolus
Servus Carolus
Karlemann
Karlemann
Karl Böttcher
Karl Böttcher
Carl Bremm
Carl Bremm